80. Generalversammlung Metaltec Aargau


20.04.17 - Dabei setzten die Teilnehmer ihren Einsatz für die Zukunft des Metallbaus fort und hielten gleichzeitig Rückschau auf die Erfolge und das Geschehene im letzten halben Jahr.



Schönes Wetter wie immer
Der Anlass ereignete sich aufgrund des Jubiläums auf dem Hallwilersee. Petrus war der Metaltec Aargau auch dieses Jahr wohlgesinnt. An einem sonnigen April Abend versammelten sich die Mitglieder des Verbandes auf dem Schiff Seetal zur achtzigsten Generalversammlung. Bei guter Atmosphäre wurde dabei der weitere Kurs des Verbandes und des Metallbauberufes bestimmt. Interne Veränderungen wie Neuzuwachs eines Verbandsmitglieds und Änderungen im Vorstand wurden ausserdem gewählt und bekanntgegeben.

Rückblick QV 2016
Nachdem der Fachpräsident Bruno Stocker die Versammlung eröffnete, informierte Patrick Burkhard, seinerseits Vorstandsmitglied, die Gäste über das Abschneiden der Lehrlinge im letzten Jahr. Das Qualifikationsverfahren 2016 (QV), hat fünfundvierzig frisch gebackene Metallbauer und Metallbaupraktiker hervorgebracht.  Dazu kommen neun Metallbaukonstrukteure, die die ihre Lehre erfolgreich abgeschlossen haben. Der Notendurchschnitt ist gegenüber dem Vorjahr erfreulicherweise gestiegen.

Neue Kurse und Anschaffungen
Seit neustem  organisiert der Verband Schweisserkurse für Lehrlinge als Reaktion auf die Umsetzung der neuen europäischen Normen für die Schweisserqualifikation (EN-1090). Das Ziel der Schulung ist, dass  die Lehrlinge nach dem Kurs mit einer bestandenen Schweissprüfung nach Hause gehen können. Damit das Zentrum für überbetriebliche Kurse (ÜK-Zentrum) in Lenzburg weiter seinen hohen Standard behalten kann, wurde die Anschaffung von Lochplatten einstimmig bewilligt.

Metall+du
Ein weiteres wichtiges Thema waren die Aktionen von Metall und Du. Während die Planung für den Stand von Metall und Du an der Berufsschau in Wettingen schon in vollem Gange ist, blickt man bereits stolz auf beachtliche Erfolge mit dem Informationsstand von Metall und Du zurück. An der Berufsschau “Start“ in Freiburg  wurde der Stand zum „besten Stand“ gewählt. Der Workshop, den Metall und Du anlässlich des nationalen Zukunftstages 2016 für Schüler anbot, wurde als voller Erfolg gewertet.  Neu wird ab diesem Jahr der Ferienpass im ÜK-Zentrum Lenzburg angeboten. Dieser bietet Jugendlichen die Möglichkeit einen Einblick in den Beruf zu erhalten und selber ein Werkstück herzustellen.

Neues Mitglied und Veränderung im Vorstand
Auch verbandsintern gab es einige Änderungen. Ein neues Mitglied, die Firma NV Metallbau, wurde einstimmig von den Anwesenden Stimmberechtigten gewählt. Darüber ist man froh, denn im letzten halben Jahr verliessen zwei Mitglieder aus wirtschaftlichen Gründen den Verband. Im Vorstand übernimmt neu Joël Nietlisbach das Amt „Werbung und Öffentlichkeitsarbeit“ von Kurt Lüscher, der dieses Amt vorher neun Jahre lang bekleidet hat.

Gemütlicher Teil des Abends
Genau pünktlich zum Eintreffen des Schiffes in Beinwil am See konnte die Versammlung schliessen und zum gemütlichen Teil des Abends übergehen. Während dem Apero und dem Nachtessen auf dem Schiff konnten alte Geschichten ausgegraben werden und über die Zukunft der Branche philosophiert werden. Zum Abschied und zur Erinnerung an das 80 Jährige Jubiläum erhielt jeder Teilnehmer noch einen Metall-und-Du-Bauhelm mit dem Logo der Metaltec Aargau.

Zurück zur Liste